Positionen der AGFK-BW

Die AGFK-BW ist Ansprechpartnerin des Verkehrsministeriums.

Offener Brief zum StVG an den Bundesrat

Die Mitgliedskommunen der Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW) hatten große Hoffnung in die Novellierung des Verkehrsrechts gesetzt. Durch das Verfehlen der notwendigen Mehrheit im Bundesrat bleiben jetzt wichtige Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zum Erreichen der Verkehrswende blockiert. Günter Riemer, Erster Bürgermeister Stadt Kirchheim unter Teck und Vorstandsvorsitzender der AGFK-BW, appelliert deshalb in einem offenen Brief an die Landesregierung für mehr Zutrauen und höhere Gestaltungsspielräume für Kommunen.

Offener Brief zum StVG an den Bundesrat

AGFK-BW will S-Pedelecs als Alternative zum Auto stärken

In der Diskussion, wie man eine Verkehrsverlagerung vom Auto auf das Fahrrad erreichen kann, spielen S-Pedelecs in Baden-Württemberg bislang keine große Rolle. Die AGFK-BW hat sich diesem Thema angenommen und in ihren Gremien zur Frage, in welchen Fällen (Rad-)Wege für S-Pedelecs freigegeben werden sollten, die folgende Position ausgearbeitet.

S-Pedelecs stärken als Alternative zum Auto

4 Forderungen zur Beschleunigung von Radschnellwegverbindungen

Die AGFK-BW sieht Radschenllverbindungen als wichtige Bausteine für ein attraktives Radnetz in Baden-Württemberg. Um den Ausbau von diesen zu Beschleunigen, stellt die AGFK-BW vier zentrale Forderungen mit acht konkreten Maßnahmen in ihrem Position vor. 

4 Forderungen zu Beschleunigung von Radschnellwegverbindungen

Förderkulisse Baden-Württemberg. wie werden wir gemeinsam schneller?

 Nie gab es bessere Bedingungen als jetzt, die Entwicklung der letzten 10 Jahre ist bundesweit einmalig. Land und Kommunen wollen die Mobilitätswende.
In der Praxis bremsen jedoch bislang Personalmangel und langwierige Prozesse bei der Förderabwicklung die Akteure aus. Die AGFK möchte konstruktive Vorschläge unterbreiten, wie die Mobilitätswende beschleunigt werden kann.

Förderkulisse: wie werden wir gemeinsam schneller?

 

Förderkulisse Baden-Württemberg. wie werden wir gemeinsam schneller?

Die E-Scooter haben Deutschland erobert, aber ihre Rolle in der nachhaltigen Mobilität und Sicherheit sowie die Regulierung durch die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung sind noch offen. Die AGFK-BW fasst hier die Chancen und Risiken für die kommunale Mobilität zusammen.

AGFK-BW Fachwissen Elektro-Kleinstfahrzeuge

 


Presseverteiler

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und senden Ihnen unsere Pressemitteilungen und Einladungen zu Presseevents zu.

Tragen Sie sich in den Presseverteiler der AGFK-BW ein

Captcha image

Pressebilder

Bitte verwenden Sie die Pressebilder ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung über die AGFK-BW und geben Sie als Bildquelle AGFK-BW an. Durch Klick auf den Downloadbutton öffnen sich die Motive in Druckauflösung.

mehr ...

Bilddatenbank für Mitglieder

Die AGFK-BW bietet Ihnen Fotos und Illustrationen zur kostenlosen Nutzung an. Achten Sie bei der Verwendung der Bilder bitte immer darauf den Urheber, den Sie unterhalb der Bilder finden, zu nennen. Mit der Suchfunktion können Sie nach bestimmten Motiven suchen. Die Suche berücksichtigt Headline sowie Urheber. Sie können die Bilder außerdem nach den hellblau hinterlegten Tags sortieren und sich nur Bilder zu einem Thema anzeigen lassen. Wichtig: um alle Bilder zu sehen, müssen Sie auf der AGFK-Webseite angemeldet sein.

Zugriff nur für eingeloggte Nutzer:in