Schritte-Challenge 2023

Schritt für Schritt zu einer lebenswerteren Kommune

Die Schritte-Challenge 2022 war ein voller Erfolg: knapp 3000 Teilnehmende aus 21 AGFK-Kommunen sammelten gemeinsam mehr als 500.000.000 Schritte. Darauf möchten wir mit der Schritte-Challenge 2023 aufbauen.

Die nächste Schritte-Challenge findet im Zeitraum 07.03.2023 – 04.04.2023 statt.

Auf dem Weg zur AGFK-Vision 2030
„Zufußgehen als Basismobilität“ ist einer der sechs Meilensteine der AGFK-Vision 2030. Mit der Schritte-Challenge wollen wir den Fußverkehr sichtbar machen und unserem gemeinsamen Ziel, den Fußverkehr zu stärken, näherkommen.

So läuft die Schritte-Challenge
Die Schritte-Challenge ist ein Wettbewerb, bei dem kommunale Mitarbeitende aller AGFK-Mitgliedskommunen vier Wochen lang möglichst viele Alltags- und Freizeitwege zu Fuß zurücklegen und dabei ihre Schritte sammeln. Die Teilnehmenden nehmen dadurch die Perspektive der Zufußgehenden in ihrer Kommune ein und erleben, dass Zufußgehen gesund und kommunikativ ist.

Für die Schritte-Challenge nutzen wir die fitbase-App. Damit können die Teilnehmenden ihre Schritte innerhalb der vierwöchigen Laufzeit erfassen. Ob die Schritte auf dem Weg zur oder während der Arbeit, beim Einkaufen, Joggen oder Spazierengehen gesammelt werden, spielt keine Rolle. Jeder Schritt zählt! Über die App erhalten die Teilnehmenden regelmäßig Nachrichten mit Denkanstößen zum Fußverkehr in ihrer Kommune. Wir geben Anregungen, die vielfältigen Aspekte des Fußverkehrs genauer unter die Lupe zu nehmen.

Alle Mitarbeitenden aus Politik und Verwaltung - von A wie Abfallwirtschaft bis Z wie Zentrale Dienste – sind eingeladen, Teams zu bilden und in den spielerischen Wettbewerb miteinander zu treten: Welches Team sammelt innerhalb der Kommune die meisten Schritte? Welche Kommune liegt beim Schrittesammeln vorne? Am Ende der Schritte-Challenge wird sich zeigen, welche unserer AGFK-Kommunen die meisten Schritte pro Kopf gesammelt hat.

Für die Bestellung der Druckmaterialien zur Bekanntmachung der Schritte-Challenge füllen Sie bitte folgendes Formular bis Dienstag, den 31.01.2023 aus: www.umfrageonline.com/c/material.