Stadt Schwetzingen

Eckdaten

  • Ca. 22.500 Einwohner
  • Beitritt zur AGFK-BW: Januar 2018

    Was wurde bisher umgesetzt?

    Schwetzingen liegt an zahlreichen Fern- und Radwanderwegen. Dank seiner geographischen Lage in der Rheinebene und dem milden fast mediterranen Klima, finden Freizeit- und Hobbyradler hier ideale Bedingungen. Eine Übersicht über die wichtigsten Radrouten ist auf der Homepage der Stadt und in diversen Radführern zu finden.

    Mobilitätsthemen nehmen einen hohen Stellenwert bei der Schwetzinger Bevölkerung ein. In den Jahren 2012 und 2013 entwickelte sich das „Forum mobiles Schwetzingen“ aus einem Verkehrsgutachten heraus. In dieser Bürgerbeteiligung gingen rund 350 Anliegen zu den Themen Parken, ÖPNV, Radwegenetz und Fußgängerverkehr ein. In mehreren Workshops und Sprechstunden wurden Leitziele und konkrete Maßnahmenvorschläge erarbeitet. Diese Leitziele fußen auf der intensiven Auseinandersetzung mit den fachlichen Grundlagen, dem geltenden Regelwerk und einer zukunftsorientierten Verkehrsplanung sowie der intensiven Auseinandersetzung mit den Bürgerinnen und Bürgern. Als Grundlage für die Entscheidungen zu aktuellen und zukünftigen Maßnahmen in der Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und Verkehrsentwicklung werden die Ergebnisse dieses Bürgerdialogs herangezogen und sind Richtungsentscheidend.

    Ein Leitziel war u. a., „das Fahrrad als alltagstaugliches Verkehrsmittel in, von und nach Schwetzingen“ auszubauen. Um die Attraktivität für Radfahrer zu steigern und das „Netz“ fortzuentwickeln sollen in Zukunft verschiedene Maßnahmen durchgeführt.

    Begonnen wird mit der Süd-Nord-Verbindung mit folgendem Verlauf: Südtangente – Moltkestraße – Marstallstraße – Herzogstraße (als Fahrradstraße) – Mühlenstraße – Friedrich-Ebert-Str. – Walter-Rathenau-Str. (mittels Schutzstreifen). Zudem wird am Übergang Marstallstr. / Carl-Theodor-Str. und am Übergang Herzogstr. / Mühlenstraße jeweils eine Fahrradbedarfsampel installiert.

    Diese Fahrradstraße wird das Radfahren erleichtern. Mit der Einrichtung dieser Fahrradstraße wird das Fahrrad als ernst zu nehmendes Verkehrsmittel in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt und die Radlerinnen und Radler fühlen sich durch die Verkehrsplanung berücksichtigt.

    Die infrastrukturellen Maßnahmen in Kombination mit dem Projekt zum 200-jähringen Fahrradjubiläum "Schwetzingen dreht am Rad" regen aktiv die Förderung und die Sensibilisierung zum Thema Radfahren an.

    Aktuelle Handlungsschwerpunkte

    Anfang Juni 2018 startet das Fahrradvermietsystem VRNnextbike mit 11 Stationen in Schwetzingen. Die Umsetzung der Fahrradstraße und die Erweiterung der Süd-Nord-Radverbindung sind für 2018 geplant. Eine RadService-Station mit Werkzeug und Luftpumpe wird am Bahnhof errichtet. Das jährlich stattfindende Neubürgerradeln lädt zudem neu zugezogenen Bürgerinnen und Bürger ein, die Stadt mit 2 Rädern zu erkunden.

    Wie geht es weiter?

    Im Rahmen der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes wird ein Mobilitätsbeirat aus Vertretern der Gemeinderatsfraktionen, der Verwaltung und Mobilitätsverbänden gegründet, welcher die Umsetzung innerstädtischer Mobilitätsmaßnahmen und Projekte priorisiert auf den Weg bringt, den Umsetzungsstand bewertet und nach Bedarf nachsteuert. Ein Prozess zur nachhaltigen Mobilitätsentwicklung Schwetzingens wird damit professionell eingeleitet.

    Die Möglichkeiten zur umfassenden Information über die Belange des Radverkehrs, zur Beteiligung an Gemeinschaftsprojekten, zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung mit anderen Kommunen sind ein großer Vorteil der Mitgliedschaft für die Stadt Schwetzingen.

    Dazu gehören auch Beratungen und Hilfestellungen in allen Fragen rund ums Thema Radverkehr, Förderung des Erfahrungs- und Informationsaustausches durch Fachseminare, Bereitstellung von Materialien für die unterschiedlichen Kampagnen sowie der Einsatz einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit der Mitglieder.

    Kontakt

    Stadt Schwetzingen
    Hebelstraße 1
    68723 Schwetzingen

    Ansprechpartner: Patrick Cisowski 
    Telefon: 06202/87-481
    Fax: 06202/87-483
    E-Mail: patrick.cisowksi@schwetzingen.de 
    Internet: www.schwetzingen.de