Mehr Rad im Kreis – Fachseminar für Gemeinden im AGFK-Landkreis Schwäbisch Hall

Die Landkreise in Baden-Württemberg sind zentrale Akteure der Radverkehrsförderung.

Die Landkreise in Baden-Württemberg sind zentrale Akteure der Radverkehrsförderung. Sie ermöglichen eine kommunenübergreifende Fahrrad- und Fußverkehrspolitik und fungieren als Koordinatoren, fachliche Berater und Ansprechpartner. Im Rahmen der Umsetzung des RadNETZ Baden-Württemberg sowie der Planung der kreisweiten Radverkehrskonzepte kommt ihnen eine zentrale Rolle zu. Um ihre Mitgliedslandkreise in dieser Position zu unterstützen, hat die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V. (AGFK-BW) die Seminarreihe „Mehr Rad im Kreis“ initiiert.

Das Seminar wird in einer Kooperation von Landkreis Schwäbisch Hall und AGFK-BW angeboten und vom Ministerium für Verkehr gefördert. Die Veranstaltung bietet kreisangehörigen Gemeinden und weiteren Akteuren die Möglichkeit, Basiswissen sowie den neusten Stand zur Rad- und Fußverkehrsförderung in Baden-Württemberg zu erfahren und sich mit anderen Akteuren im Landkreis zu vernetzen.

Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Veranstaltung speziell für Akteure im Landkreis Schwäbisch Hall handelt.

Datum
Dienstag, 29.11.2022, von 09:15 – ca. 15:30 Uhr

Teilnahme
Diese Veranstaltung richtet sich speziell an die Akteure im Landkreis Schwäbisch Hall.

 

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zur Veranstaltung und dem Weiterbildungsprogramm:
Larissa Müller
AGFK-Agentur, i.n.s. – Institut für innovative Städte
Tel.: +49 (0)911 / 477 519 15
E-Mail: weiterbildung@agfk-bw.de