Stadt Pforzheim

Eckdaten

  • Einwohner: 125.000
    Stand: September 2018
  • Radverkehrsanteil an Gesamtverkehr: 6 Prozent

Was wurde bisher umgesetzt?

Die Stadt Pforzheim hat eine Radverkehrskonzeption erarbeitet. Es handelt sich hierbei um ein mittel- bis langfristiges Strategiekonzept – Realisierungshorizont mind. 10 Jahre – für die Schaffung eines stadtweiten Radverkehrsnetzes. In der jüngeren Vergangenheit wurden zahlreiche Abstellplätze über die Stadt verteilt eingerichtet. Am Hauptbahnhof der Stadt Pforzheim wurden 50 Fahrradboxen eingerichtet. Der erste Abschnitt einer Radverkehrsverbindung Karl-Friedrich-Straße im Zuge der Ost-West-Achse ist  realisiert, weitere Abschnitte folgen in Kürze.

Quelle: Stadt Pforzheim

Foto: Stadt Pforzheim

Schutzstreifen auf der Östlichen Karl-Friedrich-Straße.

Öffnung der Einbahnstraßen für Radfahrer entgegen der Fahrtrichtung, Schutzstreifen auf der Östlichen Karl-Friedrich-Straße, Angebot von Radboxen am Hauptbahnhof

Foto: Stadt Pforzheim

Pedelec-Schnupperkurse treffen auf großen Anklang.

Begleitende Öffentlichkeitsarbeit, wie bspw. Pedelec-Touren in Kooperation mit dem ADFC, Pedelec-Schnupperkurse, Mobilitätstage, Durchführung der Aktion STADTRADELN, Ausstellung zur Geschichte des Fahrrads, Wettbewerb „Ältestes Fahrrad in Pforzheim gesucht“, Pumptrack und Fahrradflohmarkt im Rahmen der Pforzheimer Klimaschutzwoche.

Foto: Stadt Pforzheim

Pumptrack und Fahrradflohmarkt im Rahmen der Pforzheimer Klimaschutzwoche.

Foto: Stadt Pforzheim

Das älteste Fahrrad Pforzheims!

Implementierung eines AK Radverkehrs und einer AG Sicherheit Radfahren.

Aktuelle Handlungsschwerpunkte

Aktuelle Handlungsschwerpunkte sind die Realisierung einer Ost-West-Achse und einer Nord-Süd-Verbindung als Rückgrat des städtischen Radverkehrsnetzes. Insgesamt gilt es, durch zahlreiche Maßnahmen den – bisher deutlich zu geringen - Radverkehrsanteil am Modal Split erheblich zu steigern.

Installation einer abgeschlossenen, witterungsgeschützten Fahrradabstellanlage mit Stromladeschränken für E-Bike-Akkus.

Teilnahme an einer Machbarkeitsstudie zu einem Radschnellweg in Zusammenarbeit mit dem Enzkreis und dem Kreis Ludwigsburg.

Wie geht es weiter?

In einer topografisch für das Rad schwierigen Stadt will die Stadt Pforzheim den Radverkehrsanteil deutlich steigern. In Zeiten von Pedelec und E-Bikes werden Idealrouten erarbeitet und bewertet. Die Machbarkeit geprüft und relevante Radverkehrsverbindungen ausgearbeitet. Von der Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft „Fahrradfreundliche Kommunen“ erwarten wir uns einen Austausch an Informationen und Hinweise darüber, wie wir unsere Ziele besser erreichen können.

Kontakt

Rathaus Pforzheim
Marktplatz 1  
Edgar Theurer Grünflächen- und Tiefbauamt
Fahrrad, Bus + Bahnen  
Werterhaltungsmanagement
Tel.: 07231 / 39 2743
Email: Edgar.Theurer@stadt-pforzheim.de
www.pforzheim.de