Landkreis Lörrach

Eckdaten

  • Einwohnerzahl: 221.000
  • Fläche: 806,81 km²
  • AGFK-Mitglied seit Juli 2013
  • Teil der trinationalen Agglomeration Basel

Was wurde bisher umgesetzt?

Radverkehrskonzept (2013):

  • Verankerung prioritärer baulichen Radinfrastrukturmaßnahmen im Kreisstraßenprogramm 2016-2020 und im Agglomerationsprogrammes Basel (grenzüberschreitende Zusammenarbeit)

  • Umsetzung von Markierungslösungen

  • Kontinuierliche Beratung der Kommunen zur Umsetzung der Maßnahmenvorschläge aus dem Radverkehrskonzept in kommunaler Verantwortung, sowie Beratung zu Fördermittel, sowie zum landesweiten Radverkehrsnetz, RadNETZ Baden-Württemberg

Kreisweite Fahrradwegweisung (2016/17):

  • Fahrradwegweisung umgesetzt, insgesamt 640 km Fahrradwegweisungsnetz, bestehend aus Alltagsrouten und touristischen Routen.

  • Anbindungen an die Nachbarlandkreise und -länder in Planung und Umsetzung der Fahrradwegweisung konsequent berücksichtigt.

  • Durch das RadNETZ Baden-Württemberg (Landesradverkehrsnetz) fördert zusätzlich die sehr gute Anbindung an das überregionale Radverkehrsnetz. Hier werden auch alltagsrelevante Ziel mit einem Entfernung mit bis zu 25 km auf der Fahrradwegweisung angezeigt. Der Landkreis Lörrach war 2016 der erste Landkreis in Baden-Württemberg in dem die Ausweisung der Landesradrouten vorgenommen wurde.

  • neue touristische Radroute: "Badischer Weinradweg", Integration in das Fahrrad-Wegweisungsnetz des Landkreises

Aktuelle Handlungsschwerpunkte

Machbarkeitsstudie Radschnellverbindungen (2017/18)

  • Machbarkeitsstudie Radschnellverbindungen für drei Trassen im Landkreis Lörrach: RSV1 Wiesental, RSV2 Hochrhein, RSV3 Oberrhein. Besonderheit: Zielpunkt der Radschnellverbindungen ist das Oberzentrum Basel in unserer Trinationalen Region

Berücksichtigung des Radverkehrs bei Planungen Dritter (kontinuierlich)

  • Enger Austausch mit dem Regierungspräsidium und Kommunen zu laufenden Planungen zur Sicherung der optimalen Berücksichtigung des Radverkehrs bei den Planungen

  • Belange des Radverkehrs, sowie Empfehlungen zu Maßnahmenumsetzungen werden bei den fachlichen Stellungnahmen zu Bebauungsplänen, Flächennutzungsplänen konsequent eingebracht

Auswahl Öffentlichkeitsarbeit (2018)

  • Erstmals landkreisweites Stadtradeln 2018

  • Stadtradeln-Aktionen

  • Teilnahme am Lastenradtest „Ich entlaste Städte“

  • Zweimonatliche Austauschtreffen mit dem IG Velo-Vorstand

  • Mind. einmal im Jahr Podiumsdiskussion Vorträge zum Radverkehr

  • Teilnahme an AGFK-BW-Aktionen

  • Bewerbung Landesauszeichnung „Fahrradfreundlicher Landkreis“)

Wie geht es weiter?

Visionen

  • 80% der Landkreise in Baden-Württemberg sind Mitglied in der AGFK-BW

  • Der Landkreis Lörrach hat ein Team Radverkehr

  • Die Berücksichtigung des Langsamverkehrs ist eine Selbstverständlichkeit bei allen Planungen (Stadtentwicklung, Verkehr, Bebauungspläne,..)

  • Grenzüberschreitende Radschnellverbindungen zw. Deutschland und Schweiz

  • Die Mehrheit der Wege im Landkreis Lörrach wird klimaneutral zurückgelegt

Kontakt

Landkreis Lörrach
Palmstraße 3
79576 Lörrach

Ansprechpartnerin auf Fachebene:
Leonie Wiesiollek
Tel: 07621 410-3126
Fax: 07621 410-93126
Email: leonie.wiesiollek@loerrach-landkreis.de

Website: www.loerrach-landkreis.de/radverkehr