Landkreis Böblingen

Eckdaten

  • Einwohnerzahl: 367.208 (Stand 2012)
  • Beitritt zur AGFK-BW: August 2014

Was wurde bisher umgesetzt?

  • Der Landkreis unterstützt seit vielen Jahren die jährliche Aktion „Mobil ohne Auto“ bzw. den AOK-Radsonntag sowie die Verkehrserziehung in den Grundschulden.

  • 2002 wurden die wichtigsten Alltagsradverbindung mit einer Fahrradwegweisung versehen.

  • 2011 erschien die 3. Ausgabe der Radwanderkarte für den Landkreis Böblingen, die in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Geoinformation und Landesentwicklung und den Kreisverbänden von ADFC und VCD erarbeitet wurde.

  • Seit 2008 erfolgte die Ausweisung von sechs touristischen Radrouten (Museumsradweg, Würm.Rad.Weg., Nah.Tour.Radweg, Kult.Tour.Radweg. Tier-Tour und die Hauptroute zur  E-Bike-Region Stuttgart) mit entsprechenden Informationsbroschüren und Beschreibungen im Internet.
  • Seit 2012 gibt es unter www.schoenbuch-heckengaeu.de einen digitalen Routenplaner auf dem neben den o.g. ausgeschilderten Routen auch weiter Radtourenvorschläge vorgestellt werden und als topografische Karte und GPS-Datei heruntergeladen werden können. Ferner besteht die Möglichkeit, eigene Touren zu planen.

  • Unterstützung von Vorhaben, die das Radfahren auf ausgewählten Waldwegen unter 2 Meter Breite ermöglichen.

  • Unterstützung des 25.4.2015 erstmals stattfindenden MTB-Marathons (Schönbuch Trophy) im Naturpark Schönbuch.

  • Beteiligung an der Konzeption zur Ausweisung einer legalen MTB-Route im Naturpark Schönbuch.

  • Ende 2012 begann die Landkreisverwaltung in Zusammenarbeit mit den Kommunen und Verbänden mit der Erarbeitung einer Radverkehrskonzeption für den Landkreis Böblingen. Berücksichtig wurden hierbei Belange des alltäglichen und touristischen Radverkehrs. Es wurde ein kreisbedeutsames Radverkehrsnetz definiert, das benachbarte Kommunen miteinander vernetzt und auch landkreisübergreifende Verbindungen berücksichtigt. Aus der durchgeführten Netz-Zustandserfassung resultieren über 600 Maßnahmenvorschläge, die zur Verbesserung der Radverkehrssituation im Landkreis beitragen können. Seit Fertigstellung der Konzeptionsfertigstellung im Dezember 2014 erfolgt die schrittweise Umsetzung.

  • 2015/16 war der Landkreis Böblingen Modellkommune der Initiative RadKULTUR Baden-Württemberg.

Aktuelle Handlungsschwerpunkte

  • Umsetzung von Maßnahmen der Radverkehrskonzeption des Landkreises und des RadNETZ Baden-Württemberg.

  • Bau einer Radschnellverbindung zwischen Böblingen/Sindelfingen und Stuttgart (Fertigstellung für Frühjahr 2019 geplant)

  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie zu Radschnellverbindungen für drei Hauptverkehrsachsen.

  • Förderung von Fahrradaktionstagen an Grundschulen im Landkreis Böblingen in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Radsportverband

  • Erstellung einer Wegweisungskonzeption für den Landkreis

  • Öffentlichkeitsarbeit (RadCHECK, Stadtradeln, …)

Spatenstich Radschnellweg

Wie geht es weiter?

Mit der Förderung des Radverkehrs möchte der Landkreis einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Förderung der Gesundheit leisten. Mehr Menschen sollen motiviert werden, dass Fahrrad in ihrem Alltag und in Ihrer Freizeit zu nutzen.

Kontakt

Landkreis Böblingen
Landratsamt Böblingen
Parkstr. 16
71034 Böblingen
Marcel Haas
Stabstelle für Regionalentwicklung und Tourismus
Tel. 07031/663-1571
E-Mail: ma.haas@lrabb.de
Website: www.lrabb.de, touristischen Fahrradinfos unter www.schoenbuch-heckengaeu.de und www.e-bike-region-stuttgart.de