Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW)

Im Team erfolgreich: die AGFK-BW ist ein Zusammenschluss von über 70 Kommunen, die sich das Ziel gesetzt haben, den Fahrradverkehr im Land systematisch zu fördern und eine neue Radkultur zu etablieren.

Radfahren muss zügig, sicher und bequem möglich sein. Dazu bedarf es eines umfassenden Ansatzes der Radverkehrsförderung, der deutlich über die Verbesserung der baulichen Infrastruktur hinausgeht. Auch Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Dienstleistungsangebote (z.B. Leihräder oder Fahrradmitnahme im ÖPNV) stehen auf der Agenda der AGFK-BW, um den Anteil des Fahrradverkehrs am Gesamtverkehr zu erhöhen.

Das Netzwerk der AGFK-BW macht die Erfahrungen anderer Landkreise, Städte und Gemeinden im Bereich der Radverkehrsförderung für alle Mitglieder nutzbar und berücksichtigt dabei deren unterschiedliche Ansprüche. Koordiniert wird das Netzwerk von der Geschäftsstelle bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) in Stuttgart, die die Mitarbeiter in den Verwaltungen der Mitgliedskommunen spürbar entlastet.

06. Dezember 2018 08:45

Bürgermeister Michael Beck berichtet im AGFK-Interview, welche Ziele die Stadt Tuttlingen mit dem Beitritt zum Netzwerk verfolgt und warum dem Fahrrad die Zukunft gehört.

Wann haben Sie Ihr erstes Fahrrad bekommen? Mit sieben Jahren. Was für ein Radel-Typ sind Sie? Eindeutig Rennrad – und zwar sowohl beim Sport... mehr...

05. Dezember 2018 08:46

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW) begrüßt die Tuttlingen als neues Mitglied im Netzwerk. Die Stadt hat sich für die Radverkehrsförderung viel vorgenommen: Das Fahrrad soll zukünftig im Alltagsverkehr der Tuttlinger verstärkt genutzt werden.

„Die Zukunft gehört dem Fahrrad“, betont Bürgermeister Michael Beck bei der Aufnahme der Stadt Tuttlingen in die AGFK-BW. „Straßen und Parkplätze sind... mehr...

04. Dezember 2018 17:04

Der Nikolaus hat auch 2018 eine besondere Aufgabe übernommen: Er verteilt in 29 AGFK-Kommunen und –Landkreisen Gutscheine für Reparaturen an Radfahrer ohne Licht und schenkt Radlern mit Licht Schokolade. So macht er Baden-Württemberg ein ganz besonderes Geschenk: Mehr Verkehrssicherheit.

Zum vierten Mal in Folge sorgt der Nikolaus nicht nur für strahlende Kinderaugen, sondern auch für leuchtende Fahrräder – zumindest in 29... mehr...

03. Dezember 2018 16:55

Fünf Jahre nach ihrer ersten Auszeichnung sind die AGFK-BW Mitglieder Heidelberg und Kirchheim unter Teck erneut als „Fahrradfreundliche Kommune“ zertifiziert worden.

Christoph Erdmenger, Leiter der Abteilung Nachhaltige Mobilität des Ministeriums für Verkehr, überreichte die Auszeichnung im Anschluss an die... mehr...

30. November 2018 15:00

2010 gegründet, ist die AGFK-BW heute eine der wichtigsten Stimmen in der Radverkehrspolitik in Baden-Württemberg. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung hat der Verein beschlossen, künftig auch Fußverkehrsthemen zu bearbeiten und aktiv zu fördern. Der vor Ort neu gewählte Vorstandsvorsitzende Günter Riemer freut sich auf die Herausforderung, neben dem Radverkehr auch den Fußverkehr in Baden-Württemberg in Zukunft noch erfolgreicher zu machen.

„Seit 2010 fördern wir in der AGFK-BW erfolgreich den Radverkehr. Lassen Sie uns jetzt gemeinsam den nächsten Schritt gehen und auch die formalen... mehr...

28. November 2018 07:44

In Konstanz haben sich vergangene Woche rund 35 Akteure aus Politik und Verwaltung getroffen, um darüber zu sprechen, wie der Radverkehr im Landkreis gemeinsam nach vorne gebracht werden kann.

Landrat Frank Hämmerle begrüßte die Vertreter der Kommunen im großen Sitzungssaal des Landratsamtes beim AGFK-Seminar Mehr Rad im Kreis. Er betonte,... mehr...