Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) e. V.

Im Team erfolgreich: die AGFK-BW ist ein Zusammenschluss von über 60 Kommunen, die sich das Ziel gesetzt haben den Fahrradverkehr im Land systematisch zu fördern und eine Radkultur zu etablieren.

Radfahren muss zügig, sicher und bequem möglich sein. Dazu bedarf es eines umfassenden Ansatzes der Radverkehrsförderung, der deutlich über die Verbesserung der baulichen Infrastruktur hinausgeht. Auch Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Dienstleistungsangebote (z.B. Leihräder oder Fahrradmitnahme im ÖPNV) stehen auf der Agenda der AGFK-BW, um den Anteil des Fahrradverkehrs am Gesamtverkehr zu erhöhen.

Das Netzwerk der AGFK-BW macht die Erfahrungen anderer Landkreise, Städte und Gemeinden im Bereich der Radverkehrsförderung für alle Mitglieder nutzbar und berücksichtigt dabei deren unterschiedliche Ansprüche. Koordiniert wird das Netzwerk von der Geschäftsstelle bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) in Stuttgart, die die Mitarbeiter in den Verwaltungen der Mitgliedskommunen spürbar entlastet.

18. Juli 2017 11:56

Stadtspitze will Infrastruktur und Öffentlichkeitsarbeit für Radfahrer ausbauen. Karlsruhe geht mit gutem Beispiel voran.

Am Mittwoch wird Karlsruhes Baubürgermeister Michael Obert im Gmünder Gemeinderat vorstellen, wie die Stadt Karlsruhe den Radverkehr durch ein... mehr...

17. Juli 2017 09:14

STATDRADEL-Teams radelten täglich durchschnittlich zehn Kilometer. Verkehrsminister Hermann prämiert die Gewinnerteams.

Täglich zehn Kilometer zur Arbeit, Schule oder Universität radeln ist ganz leicht. Das zeigten die TeilnehmerInnen beim STADTRADELN im... mehr...

08. Juli 2017 20:03

An drei Ringzughaltestellen können Radler nun geschützt parken.

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat drei Ringzughaltestellen mit überdachten Fahrradabstellplätzen ausgestattet. Es handelt sich um die Haltepunkte... mehr...

08. Juli 2017 19:34

Möglichst schnelle Umsetzung von Maßnahmen wie Querungshilfen und die Anbringung von Schutzstreifen soll geprüft werden.

Bürgermeister Wolfgang Reinholz zeigt sich zuversichtlich: "Die Probleme sind erkannt und Lösungsansätze wurden aufgezeigt." In einer Sondersitzung... mehr...

08. Juli 2017 18:42

Offizielle Eröffnung des neu sanierten Geh-und Radwegs in Singen.

"Der erste Bauabschnitt wurde schon im Jahr 2003 gemacht.", so Oberbürgermeister Bernd Häusler. Insgesamt erstreckte sich die Bauzeit also über... mehr...

07. Juli 2017 13:16

Oberbürgermeister Christoph Traub kettet sein Auto symbolisch an und steigt aufs Zweirad um.

Bis zum 26. Juli sind Bürger und in den Kommunen arbeitende Pendler dazu eingeladen, Kilometer für Ihre Städte zu sammeln und dabei Spaß zu haben. Au... mehr...