Finde dein Rad! - Die Kampagne zum Fahrradjubiläum

Als Karl Freiherr von Drais 1817 zum ersten Mal auf einer Laufmaschine durch Mannheim fuhr, ahnte er sicherlich nicht, welche Bedeutung die Urform des heutigen Fahrrads 200 Jahre später für die Entwicklung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität haben würde. Die AGFK-BW würdigt seine Erfindung mit einer ganz besonderen Kampagne: 38 AGFK-Kommunen verstecken im Sommer 2017 gemeinsam rund 140 Fahrräder in Baden-Württemberg. Bei einer interaktiven Schatzsuche oder einem Gewinnspiel können Bürger die Räder gewinnen.

Die interaktive Schatzsuche & das Gewinnspiel

Um eines der Jubiläumsräder zu gewinnen, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten: In einigen Kommunen gilt es bei einer interaktiven Schatzsuche das dazugehörige Schloss zu finden. Auf der Kampagnenwebseite www.finde-dein-rad.de werden Hinweise veröffentlicht, die zum Versteck des Schlosses führen. Wer zuerst dort ankommt, gibt seine Kontaktdaten (Vor- und Nachname, E-Mailadresse) online ein und bekommt dann den Code zum Öffnen des Schlosses. Gelöste Rätsel sind auf der Kampagnenwebseite nicht mehr spielbar, damit niemand umsonst auf die Suche geht. Glückliche Finder können sich kurz nach dem Auffinden das Fahrrad persönlich beim Bürgermeister oder Landrat abholen.

In anderen AGFK-Kommunen findet ein klassisches Gewinnspiel statt, bei dem Gewinnspielkarten an Bürger verteilt werden und unter allen richtigen Antworten im Anschluss an den Aktionszeitraum die Räder verlost werden.

"Finde dein Rad" wird über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Kommunen beworben. Auch auf den Social Media-Kanälen der teilnehmenden AGFK-Mitgliedern wird unter dem Hashtag #200JahreFahrrad auf die Jubiläumskampagne hingewiesen, um Bürger für die Teilnahme zu gewinnen.

Die Jubiläumsfahrräder

Gemeinsam mit dem Sponsor Cycle Union aus Oldenburg und dem VSF wurde extra für „Finde dein Rad“ ein Fahrrad entwickelt, dass hohen Fahrkomfort bietet. Durch das helle AGFK-Blau des Rahmens ist das Fahrrad ein echter Hingucker. Mehr Informationen zu dem AGFK-Jubiläumsfahrrad gibt es in Kürze auf der Kampagnenwebseite www.finde-dein-rad.de.

 

Die Kampagne der AGFK-BW wird vom Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, gefördert.