10. Oktober 2018 17:44

Schneller ans Ziel und am Autostau vorbeiziehen: nur zwei der vielen Vorteile, wenn man das Rad für den Arbeitsweg nutzt. Mit einer Fülle aufmerksamkeitsstarker Aktivitäten bringt Leonberg diese Vorteile jetzt ihren Mitarbeitern und Bürgern näher.

Als Auftakt zum AGFK-BW Jahresschwerpunkt Pendler hat die Stadt Leonberg über 30 Mitarbeiter, die regelmäßig mit dem Fahrrad zur Dienststelle kommen, mit einem fahrradfreundlichen Goodie-Bag belohnt. Außerdem wurden das Daumenkino und der Gehaltsbeileger verteilt, um künftig noch mehr Verwaltungsmitarbeiter zum Umstieg aufs Rad zu motivieren. 

Doch auch Leonbergs Bürger kamen nicht zu kurz, denn die AGFK-Kampagnenmaterialien sind für viele unterschiedliche Zielgruppen einsetzbar. So verteilten Stadtmitarbeiter das Daumenkino und die Gehaltsbeileger auch an Passanten. Weitere Impulse für einen Umstieg auf das Zweirad lieferte der Mobilitätstag im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche. Mit Infoständen zu Elektromobilität, Carsharing und dem RegioRad Stuttgart machte die Stadt auf umweltschonende Alternativen für den Berufsverkehr aufmerksam.

zurück