11. April 2017 10:19

Stuttgart will Zeichen setzen für die Förderung des Radverkehrs.

Stuttgart ist dabei! Anlässlich des 200-jährigen Fahrradjubiläums macht die Landeshauptstadt erstmalig bei der Aktion STADTRADELN mit und lädt ihre Bürger zum Mitmachen ein.

Einfach Anmelden und Mitradeln

Vom 1. bis 21. Mai gilt es, so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurückzulegen. Mitmachen kann jeder, der in Stuttgart wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder dort zur Schule geht. Geradelt wird in Teams, die entweder selbst gebildet, denen man sich aber auch anschließen kann. Hier können sich interessierte Radler anmelden. 

Anradeln am 1. Mai 2017

Auftakt ist am 1. Mai mit dem "Anradeln" in der Hofener Straße um 11:00 Uhr. Höhepunkt und Abschluss sind die Stuttgarter Fahrradaktionstage am 20. und 21. Mai 2017 auf dem Schloßplatz. Zählen lassen sich die zurückgelegten Kilometer dann mit der STADTRADELN-App oder im Online-Radelkalender. Den aktuellen Stand für Stuttgart können sich die Teilnehmer hier ansehen. 

Einladung zur Teilnahme

Stuttgart möchte mit dieser Aktion anlässlich des diesjährigen Fahrradjubiläums ein Zeichen setzen - für die Förderung des Radverkehrs. "Viel hat sich in den letzten Jahren getan und man sieht immer mehr Radlerinnen und Radler in Stuttgart." so Bürgermeister Peter Pätzold in seinem Vorwort des zugehörigen Flyers zur Aktion. Weiterhin motiviert er die Stuttgarter zur Teilnahme: "Ich lade Sie alle ein, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis und auch zukünftig aufs Rad oder Pedelec zu steigen, damit Staus, Lärm, CO2-Emissionen und Feinstaubbelastungen bald der Vergangenheit angehören."

Mehr zur Kampagne STADTRADELN

Die Aktion STADTRADELN findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Mit Hilfe der Teilnehmer, Kommunen sowie zahlreichen Partnern und Unterstützern hat sich das STADTRADELN zu Deutschlands größter Fahrradkampagne entwickelt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich nahezu 500 Kommunen, in denen rund 180.000 Radler mitmachten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.stadtradeln.de

zurück