07. November 2018 18:28

Bis zum 1. März 2019 können kreative Radbegeisterte ihre Fotos zum Thema „Radfahren verbindet“ einsenden.

Ob Amateur oder jahrelanger Profi – beim Fotowettbewerb „Radfahren verbindet“ im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises kann jeder mitmachen. Wichtig ist nur, dass die Fotomotive zum vorgegebenen Motto passen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alle Bewerber dürfen bis zu drei Fotos einreichen.

Wer die ausdrucksstärksten Fotos macht, wird belohnt. Die Top-drei-Platzierten können sich auf attraktive Preise freuen: eine 5-tägige Fahrradreise für zwei Personen durch das Erzgebirge, ein Fahrradcomputer oder ein hochwertiges Beleuchtungsset.

Siegerwahl durch Fachjury und Publikum

Vom 15. März bis 15. April 2019 ist das Publikum gefragt: online kann über die Siegerfotos abgestimmt werden. Eine Verlosung von Sachpreisen motiviert zur Stimmabgabe. In Zusammenarbeit mit der Fachjury werden dann die Sieger des Wettbewerbs ermittelt und gekürt. 

Auf den Erstplatzierten wartet die feierliche Preisverleihung am 13. Mai 2019 in Dresden. Die Einladung erfolgt durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS).

zurück