01. Juni 2018 21:13

Unter dem Motto "Fahrrad statt Feinstaub" erorbern Radler die Region. Großes gemeinsames Abschlussfest in Stuttgart mit Rad-Aktionstagen.

"Fahrrad statt Feinstaub" heißt es am Sonntag, 10. Juni 2018 in Baden Württemberg. Tausende von Radfahrern werden für einen Tag die Straßen der Region erobern. Sieben Radgruppen fahren auf gesperrten Straßen bis in die Stuttgarter City. Neben Waiblingen sind auch Schorndorf, Göppingen, Esslingen, Reutlingen, Filderstadt, Herrenberg, Weil der Stadt, Leonberg, Ludwigsburg und Stuttgart Partnerkommunen.

9:00 ist Treffpunkt in Herrenberg.

Bürgermeister Tobias Meigel begrüßt die Radler um 9 Uhr, um dann emeinsam mit ihnen weiter nach Stuttgart zu radeln. Die Route verläuft vom Bahnhof über Nufringen, Gärtringen, Ehningen, Böblingen, Sindelfingen, Vaihingen und Waldau nach Stuttgart. "Es wäre schön, wenn sich viele anschließen und wir gemeinsam ein Zeichen setzen für das Fahrrad als umweltgerechtes Verkehrsmittel." Die Strecke kann übrigens auch für die Aktion STADTRADELN genutzt werden.

Um 10:45 treffen sich die Filderstädter.

Ab 10.45 Uhr werden Interessierte vor dem Kultur- und Kongresszentrum FILharmonie an der Tübinger Straße 40 in Bernhausen begrüßt und auf das Großevent eingestimmt (beispielsweise durch das Percussion-Ensemble der Musikschule Filderstadt). Der Tross geht dann um 11.15 Uhr auf die Strecke.

11:15 ab Waiblingen.

Um 11.15 Uhr werden die Radler am Bahnhof Waiblingen von Baubürgermeisterin Birgit Priebe begrüßt, um sich um 11.30 Uhr wieder in Bewegung zu setzen. Die diesjährigen Startorte der RadSternfahrt sind Filderstadt, Göppingen, Schorndorf, Herrenberg, Weil der Stadt, Marbach und Backnang. Zahlreiche fahrradfreundliche Kommunen und Landkreise unterstützen die Sternfahrt in diesem Jahr.

Die Rad-Aktionstage Stuttgart sind Ziel der Aktion. Dort erwartet die Radler ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, Mitmachaktionen und Informationen rund ums Radfahren. Der ADFC-Landesverband Baden-Württemberg ist Veranstalter der Aktionstage, die 2013 vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg ins Leben gerufen wurden. Rund 6000 Radler haben in den letzten Jahren ihren Beitrag für bessere Radfahrbedingungen geleistet.   

Esslingen startet mit buntem Programm ab 9 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Abfahrt ist gegen 11.20h.

Esslingen hält im Rahmen der RadKULTUR Esslingen bereits ab 9 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund um das Fahrrad bereit. Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger begrüßt die Sternfahrer gegen 11:00 Uhr und die Weiterfahrt ist für 11:20 Uhr geplant.

Ludwigsburg radelt um 11:25 Uhr los.

Treffpunkt der Radelnden ist dort um 11 Uhr beim Bahnhof am Westausgang in der Pflugfelder Straße, wo die Marbacher Gruppe eintrifft, um gemeinsam mit den Radelnden aus Ludwigsburg gegen 11.25 Uhr zu starten. Bürgermeister Michael Ilk begrüßt die Radlerinnen und Radler und begleitet die Tour. "Wir unterstützen die RadSternfahrt sehr gerne und freuen uns, wenn viele Mitbürgerinnen und Mitbürger daran teilnehmen", freut sich Michael Ilk.

Gemeinsames Abschlussfest mit allen Akteuren.

Alle Routen der RadSternfahrt, die hier einzusehen sind, sollen auf dem City-Ring Stuttgart zusammenlaufen. Auf dem Schlossplatz in Stuttgart erwartet die Teilnehmer ein großes Abschlussfest mit buntem Programm, zahlreichen Aktionen und vielen Informationen rund ums Zweirad. Hier feiern die Stuttgarter Fahrradaktionstage gemeinsam mit der Initiative RadKULTUR. Auch Verkehrsminister Winfried Hermann wird auf der großen Bühne Rede und Antwort stehen. 

Alle Infos zur RadSternfahrt gibt es hier: www.radsternfahrt-bw.de

zurück