03. August 2018 11:38

Mit dem Bau wurde eine der zentralen Maßnahmen des Handlungsprogramms Radverkehr realisiert. Offizielle Einweihung am 7. August von 16 bis 17 Uhr.

Die Petershauser- und Jahnstraße leuchten schon im Blau des Konstanzer Radverkehrs und bald sind die Arbeiten abgeschlossen. Mit dem Bau der neuen Fahrradstraße wurde eine der zentralen Maßnahmen des Handlungsprogramms Radverkehr realisiert und die Verkehrssicherheit auf einer der wichtigsten Radverkehrsachsen der Radstadt Konstanz - an Spitzentagen sind hier bis zu 13.000 Radler unterwegs - deutlich erhöht. Bei einer kleinen Eröffnungsfeier am Dienstag, den 7. August von 16 bis 17 Uhr auf dem Platz vor der Von-Emmich-Straße 2 soll die neue Fahrradstraße nun offiziell eingeweiht werden.

Buntes Rahmenprogramm mit vielen Mitmachaktionen.

Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn wird das Einweihungsfest um 16 Uhr eröffnen. Für eine kleine Erfrischung in Form von Eis und Getränken ist gesorgt. Beim Rahmenprogramm dreht sich dann natürlich alles ums Thema "Radfahren": Passionierte Radfahrer und solche, die es vielleicht noch werden wollen, können sich beispielsweise bei einem Stand der Stadtwerke über das neue Fahrrad-Mietsystem "konrad" informieren. Außerdem gibt es mit ein bisschen Glück einen der heißbegehrten Fahrradstadtpläne oder andere tolle Preise zu gewinnen. Darüber hinaus können Fahrradfahrer am offiziellen Eröffnungstag zwischen 12 und 18 Uhr ihre Räder gratis prüfen lassen. Denn funktionieren die Bremsen, das Licht und die Klingel, dann macht die Testfahrt auf der neuen Fahrradstraße gleich doppelt so viel Spaß.

zurück