08. März 2017 14:55

Unter dem Motto "Mitmachen, mitradeln, dabei sein!" startet die AGFK-Kommune mit einem bunten neuen Jahresprogramm.

Anfang März erschien das neue Jahresprogramm der RadKULTUR-Stadt Kirchheim unter Teck. Die AGFK-Kommune startet damit in ihr zweites RadKULTUR-Jahr und bringt im Jahr des Fahrradjubiläums viele neue Ideen und Projekte auf die Straße. 

Auftaktveranstaltung am 7. April in der Stadthalle

Die Auftaktveranstaltung mit dem Titel "Zusammenhalten - gemeinsam radeln"  findet am 7. April in der Stadthalle Kirchheim unter Teck statt. Die Aktionsgemeinschaft und die Initiative RadKULTUR laden alle Interessierten herzlich zu diesem Event ein.

Vielfältige Aktionen gelebter Radkultur

Im Rahmen der Aktionsgemeinschaft "Zusammenhalten - gemeinsam radeln" gibt es ein neues Modellprojekt, bei dem sich lokale Akteure für mehr soziale Teilhabe durch verbesserte Alltagsmobilität einsetzen. 

Termine gibt es reichlich. So findet am 1. April der RadBASAR am Kirchheimer Bahnhof statt, ein Fahrradflohmarkt mit der Gelegenheit, mit einem "neuen alten" Fahrrad in die Zweiradsaison zu starten, oder das alte Rad in andere Hände zu geben. 

Am 6. Mai startet das zweite Kirchheimer STADTRADELN. Drei Wochen lang haben Teams die Möglichkeit, Kilometer zu sammeln, um anschließend als möglichst aktives Team prämiert zu werden. Die Prämierung findet zum Abschluss der Aktion im Rahmen des RadREKORDTAG statt. 

Mehr Infos und Termine

Alle Infos und Termine des Jahresprogramms finden Sie auch hier in der Übersicht. Die Broschüre zu den Aktionen wird am 17. März an alle Haushalte in Kirchheim unter Teck versendet. Ab dem 22. März liegt sie zudem im BürgerService im Rathaus und in der Kirchheim-Info in der Max-Eyth-Straße aus.

zurück