01. August 2018 09:05

Weitere Maßnahme zur Verbesserung des Radverkehrs erfordern Baumaßnahmen. Fahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer können mit kleineren Einschränkungen passieren.

In der kommenden Woche beginnt eine weitere Baumaßnahme zur Verbesserung des Radverkehrs in Herrenberg: In der Tübinger Straße, am Stadtausgang Richtung Gültstein, baut die Stadt auf der Abbiegespur Richtung Längenholz eine Querungshilfe.

Voraussichtlich bis zum 17. August.

Die Querungshilfe hilft künftig Radfahrern beim Überqueren der Straße. Die Tief- und Straßenbauarbeiten beginnen voraussichtlich am Dienstag, 31. Juli, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 17. August. Fahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer können mit kleineren Einschränkungen passieren.

Die Firma Karl Roth GmbH & Co. KG aus Herrenberg führt die Bauarbeiten aus, die Bauleitung liegt beim Ingenieurbüro Wörn aus Ehningen.

zurück