06. Oktober 2017 16:28

BürgerRad, AOK und Stadt warben für mehr Radverkehr. Highlight war die Verlosung des Jubiläumsfahrrads der AGFK-Kampagne "Finde Dein Rad".

„Finde Dein Rad“ hieß es am letzten Juli-Wochenende in Crailsheim. Die Aufgaben der Online-Schnitzeljagd löste Helen Ackermann am Freitag am schnellsten. Schon nach einer halben Stunde konnte sie das Fahrradschloss knacken, das am Geburtshaus von Hans Scholl (Widerstandskämpfer gegen das Naziregime) versteckt war. Nach 45 Minuten gelang dies auch Eileen Beutinger an der Hindenburgeiche auf dem Kreckelberg.

Zusammenschluss für mehr Radverkehr mit Aktionen und Verlosung.

Am Samstag warben der BürgerRad, AOK und Stadt gemeinsam am Rande des Wochenmarkts für mehr Radverkehr. Auch zwei Lastenräder, die von einer örtlichen Bäckerei und einem internationalen Industriebetrieb zur Verfügung gestellt wurden, konnten getestet werden.

Der „BürgerRad“, eine ehrenamtliche Initiative, die für den Fahrradverkehr in Crailsheim stark macht, präsentierte erstmals eine Fahrradanhänger-Eigenkonstruktion, welche mit ein paar Handgriffen zum Werbestand umfunktioniert werden kann. Hauptattraktion war aber zweifelsohne die Verlosung eines weiteren Fahrrads. Um 11.30 Uhr zog Glücksfee Fine Eisenbeiß die Gewinnerin. Das Los fiel auf Regina Maier.

Auf dem Foto der Preisverleihung:

Die Mitglieder des BürgerRads (von links) Rolf Hauber, Nadja Graf Jonathan Hartter und Werner Kupfer (2. von rechts) sowie Baubürgermeister Herbert Holl (rechts) gratulierten den beiden Gewinnerinnen Helen Ackermann (4. von links) und Eileen Beutinger. Vorne: Die beiden Glücksfeen Fine und Jonte Eisenbeiß. 

zurück