06. Oktober 2017 11:40

Anlässlich des Fahrradjubiläums konnten sich auch in Schwäbisch Hall zwei Gewinner über nagelneue AGFK-Fahrräder freuen.

In Kooperation mit dem Haller Tagblatt feierte die Stadt Schwäbisch Hall das 200-jährige Fahrradjubiläum mit einer kleinen Zeitungsserie. Dabei wurden am vergangenen Samstag, 30. September, zwei Fahrräder der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen e.V. (AGFK) im Wert von 599 Euro verlost.

Die vier Beiträge sind im Haller Tagblatt zwischen dem 13. und dem 26. September erschienen.

Über zwei nagelneue AGFK-Fahrräder dürfen sich Ute Kobald und Martin Kaufmann freuen. Ein pinkes Fahrradschloss der Firma ABUS haben Lea Igney und Paula Leib gewonnen.

Hintergrund der Aktion

Die Aktion fand in insgesamt 38 AGFK-Kommunen statt. Es wurden 140 Fahrräder für die interaktive Suche versteckt, sowie auch per Gewinnspiel unter den teilnehmenden Bürgern verlost. Anlass der AGFK-Kampagne ist der 200. Geburtstag des Fahrrads, das den Ursprung seiner Erfolgsgeschichte in Mannheim hatte.

zurück