09. Mai 2018 11:18

Egal ob zur Arbeit, zum Einkaufen, in Sport und Freizeit: Im Rhein-Neckar-Kreis soll Radfahren Spaß machen!

Der einwohnerstärkste Landkreis in Baden-Württemberg will im Rahmen der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur entwickeln und stärken.

Ein vielfältiges und buntes Programm wollen die Tourismusbeauftragte Beate Otto, Stabsstelle Wirtschaftsförderung, der Klimaschutzbeauftragte Marius Weis, Eigenbetrieb Bau und Vermögen Rhein-Neckar-Kreis, und die Beauftragte für das Betriebliche Gesundheitsmanagement Sylke Voigt, Haupt- und Personalamt, den Bürgern bieten.

Stadtradeln.

Alljährlich findet die bundesweite Kampagne des Klima-Bündnis statt und lädt alle Bürger dazu ein, drei Wochen lang in die Pedale zu treten und Kilometer zu sammeln. Am 9. Juni geht die Aktion in die elfte Runde und in diesem Jahr nimmt auch der Rhein-Neckar-Kreis mit 23 seiner Kommunen an der Aktion teil. Gemeinsam mit seinen Bürgern möchte der Kreis einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs in der Region leisten.

Teilnehmen kann jeder Radler ganz einfach, als Einzelner oder im Team, nach vorheriger Anmeldung

Mit dem Rad zur Arbeit. 

Auch in diesem Jahr beteilligt sich das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis wieder an der vom ADFC und der AOK initiierten Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit". Der Appell des Rhein-Neckar-Kreises an seine Mitarbeiter: Machen Sie den Weg zur Arbeit zu Ihrem persönlichen Fitnessprogramm. Im Zeitraum vom 1. Mai bis zum 31. August sind die Mitarbeiter herzlich eingeladen, ihr Auto gegen das Fahrrad zu tauschen und den täglichen Weg bewegt zurückzulegen. 30 Minuten bringen Körper und Seele bereits in Schwung und sind Garant für einen guten Start in den Tag.

Radeln wird belohnt. 

Für alle, die insgesamt mehr als 20 Tage mit dem Rad unterwegs sind, winken attraktive Preise. Als zusätzlichen Anreiz hat das Betriebliche Gesundheitsmanagement gemeinsam mit der Geschäftsstelle Klimaschutz des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis intern für alle teilnehmenden Bediensteten noch weitere Preise ausgelobt. Hierbei werden die meisten Kilometer ebenso belohnt, wie die am häufigsten zurückgelegten Fahrten.

Anmeldungen als Einzelfahrer oder als Team für die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" finden Sie im Internet unter https://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/baden-wuerttemberg/.

RadKULTUR.

Die Initiative RadKULTUR wartet gemeinsam mit dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg mit zwei Großaktionen auf: die "Radschnitzeljagd" und die Rad SERVICE-Stationen.

Vom 13. Mai bis Ende August 2018 lässt sich der Landkreis "im Sattel entdecken". Start ist zum Internationalen Museumstag am 13. Mai 2018. Auf vier verschiedenen Routen gibt es in den Städten und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis an jeweils vier Stationen kleine Aufgaben zu lösen, die am Ende jeder Route ein Lösungswort offenbaren. Wer drei der vier Routen im Aktionszeitraum mit dem Fahrrad fährt, kann neben verschiedenen Sachpreisen ein Pedelec gewinnen. Informationen zur "Radschnitzeljagd" gibt es online unter www.deinefreizeit.com, in der Kreisverwaltung und in den Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis.

 

Mehr Service rund ums Rad - an 24 Stationen.

Im Landkreis werden in den nächsten Wochen 24 RadSERVICE-Stationen eingerichtet. Diese stehen Radlern bei kleineren Pannen oder Reparaturen am Fahrrad dauerhaft zur Verfügung. An den Stationen finden die Radler neben einer Druckluftpumpe auch Reifenheber und Werkzeuge wie Inbusschlüssel und Schraubendreher.

Die Standorte werden in Abstimmung mit dem ADFC an Punkten mit viel Radverkehr zu finden sein und in einer digitalen und gedruckten Karte unter www.deinefreizeit.com, in der Kreisverwaltung sowie in den Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis veröffentlicht.

Weitere Infos gibt es auch hier.

zurück