Nikolaus-Aktion 2022

Ziel der Aktion ist die Erhöhung des Anteils der Radfahrenden mit Beleuchtung.

Die richtige Beleuchtung trägt maßgeblich zu mehr Sicherheit auf den Straßen bei. Wer unbeleuchtet unterwegs ist, gefährdet sich und andere. Getreu dem Motto "Lass dich mal wieder sehen" brachte deswegen der Nikolaus im Dezember 2015 zum ersten Mal ganz besondere Überraschungen in die AGFK-Kommunen. Weil diese Aktion bei allen Beteiligten viel positive Resonanz hervorrief, wird sie seit 2015 jedes Jahr in einer wachsenden Zahl von AGFK-Kommunen durchgeführt.

Tu's aus Liebe - Mach das Licht an

Zusammen mit Bürgermeister:innen, Fahrradbeauftragten und Klimaschützer:innen verteilt der Nikolaus Gutscheine für Reparaturen oder Equipment rund ums Thema Fahrradbeleuchtung an unbeleuchtete Radfahrerende. Aber der Nikolaus sorgt nicht nur dafür, dass Unbeleuchteten ein Licht aufgeht, sondern belohnt auch beleuchtete Radfahrerende mit Schokoherzen.

Unterstützt wird die Aktion von zahlreichen Radhändler:innen, die mit ihrer Beteiligung an der Aktion einen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit leisten.

AGFK-BW Projekte

Velokonzept GmbH
Svea Cornelius
Straßburger Straße 55
10405 Berlin

+49 30 3116514-30
presse@agfk-bw.de