Organisation und Struktur der AGFK-BW

Mitgliederversammlung

Das Beschluss fassende Organ der AGFK-BW ist die Mitgliederversammlung (MV). In der MV sind alle Mitgliedskommunen durch (Ober-)Bürgermeister bzw. Landräte vertreten. Sie entscheidet über die Ziele, die Aktivitäten und Projekte des Vereins und tritt jährlich zusammen.

Vorstand

Der Vorstand der AGFK-BW wurde im Rahmen der Gründungsveranstaltung im Mai 2010 für die Dauer von drei Jahren gewählt und im November 2016 von der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt.

Mitglieder des aktuellen Vorstands sind:

  • Bürgermeister Michael Obert, Stadt Karlsruhe (Vorstandsvorsitzender)
  • Bürgermeisterin Beatrice Soltys, Stadt Fellbach (stellvertretende Vorstandsvorsitzende)
  • Bürgermeister Günter Riemer, Stadt Kirchheim u. Teck
  • Bürgermeister Dr. Michael Wilke, Stadt Lörrach
  • Bürgermeister Reinhard Molt, Stadt Filderstadt.

Arbeitskreise

Zur Erarbeitung der Projekte und Aktionen der AGFK-BW hat die Mitgliederversammlung den Facharbeitskreis eingerichtet, in dem alle Mitgliedskommunen durch einen Ansprechpartner auf Fachebene vertreten sind. Der Facharbeitskreis tagt zweimal jährlich. Die einzelnen Elemente des Projektplans der AGFK-BW werden durch thematische Arbeitsgruppen innerhalb des Facharbeitskreises entwickelt.

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der AGFK-BW befindet sich bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH (NVBW), wo auch bereits die Geschäftsstelle Umweltverbund des Landes angesiedelt ist. Sie ist die erste Anlaufstelle für alle, die sich für die Arbeit des Vereins oder eine Mitgliedschaft in der AGFK-BW interessieren. Die Aufgaben der Geschäftsstelle sind die Führung der laufenden Geschäfte, die Vorbereitung und Ausführung der Beschlüsse der MV, des Vorstandes und der Arbeitskreise und die Verwaltung der Finanzen. Außerdem vertritt sie den Verein nach Außen u.a. durch regelmäßige Pressearbeit. Die Aktivitäten der AGFK-BW werden von der Geschäftsstelle in einem Jahresbericht festgehalten.