Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) e. V.

Im Team erfolgreich: die AGFK-BW ist ein Zusammenschluss von über 50 Kommunen, die sich das Ziel gesetzt haben den Fahrradverkehr im Land systematisch zu fördern und eine Radkultur zu etablieren.

Radfahren muss zügig, sicher und bequem möglich sein. Dazu bedarf es eines umfassenden Ansatzes der Radverkehrsförderung, der deutlich über die Verbesserung der baulichen Infrastruktur hinausgeht. Auch Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Dienstleistungsangebote (z.B. Leihräder oder Fahrradmitnahme im ÖPNV) stehen auf der Agenda der AGFK-BW, um den Anteil des Fahrradverkehrs am Gesamtverkehr zu erhöhen.

Das Netzwerk der AGFK-BW macht die Erfahrungen anderer Landkreise, Städte und Gemeinden im Bereich der Radverkehrsförderung für alle Mitglieder nutzbar und berücksichtigt dabei deren unterschiedliche Ansprüche. Koordiniert wird das Netzwerk von der Geschäftsstelle bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) in Stuttgart, die die Mitarbeiter in den Verwaltungen der Mitgliedskommunen spürbar entlastet.

28. Juni 2016 15:35

Fellbach machts vor: Als erste AGFK-Kommune hat die Stadt die "Allee der Liebe" gestartet - eine Plakat-Aktion, die die Straßen sicherer machen soll. Die Aktion ist Teil der Kampagne "Tu's aus Liebe".

"Lächeln und winken statt angenervt blinken" oder "Schulterblick statt Tunnelblick" - das sind zwei der sechs witzigen Sprüche, die jetzt Fellbachs... mehr...

23. Juni 2016 11:46

Auf dem Workshop Radtourismus in Oedheim im Landkreis Heilbronn ging es darum, wie Radtouristen ticken und wie Gemeinden und Landkreise für die Tourismusförderung am besten zusammenarbeiten.

"Touristische Radrouten sind oft der erste Berührungspunkt mit Radverkehrsinfrastruktur in Baden-Württemberg", betonte Sebastian Lenz von der... mehr...

22. Juni 2016 12:29

Fröhliche Fahrrad-Familien-Logos haben Teilnehmer der Critical Mass Lörrach an prominenten Orten in der Lörracher Innenstadt auf den Asphalt gesprüht. Ihre wasserlöslichen Kreide-Zeichnungen erregten die Aufmerksamkeit vieler Passanten.

Mit bunter Sprühkreide zeichneten Teilnehmer der Critical Mass Lörrach Mama, Papa, Kindund ihre Fahrräder auf den Asphalt. Mit dieser Aktion warben... mehr...

14. Juni 2016 13:30

Wie häufig die Menschen aufs Rad steigen, hängt auch davon ab, wie gut sie es parken können. Die AGFK-BW hat Kommunen in einem Fachseminar in Ulm zum Thema Fahrradparken geschult.

In Baden-Württemberg gibt es mehr Fahrräder als Autos: im Schnitt ein Fahrrad pro Bewohner. Kommunen sollten dafür sorgen, dass die Bürger ihre Räder... mehr...

14. Juni 2016 12:06

Ein Zeichen für nachhaltige Mobilität setzten am Sonntag, den 12. Juni, wieder alle Teilnehmer der diesjährigen Radsternfahrt in die baden-württembergische Landeshauptstadt.

Von den Startpunkten Marbach, Schorndorf, Esslingen, Reutlingen, Herrenberg und Weil der Stadt aus radelten getreu dem Motto "You never ride alone"... mehr...

09. Juni 2016 13:28

Ein schickes Lastenrad wirbt seit heute in Freiburg für den Gepäcktransport per Fahrrad. Es ist Teil des kostenlosen Lastenradverleihsystems in der Stadt.

In Zusammenarbeit mit dem städtischen Garten- und Tiefbauamt hat der Verleih LastenVeloFreiburg jetzt ein „I bike Freiburg“-Lastenrad in den Fuhrpark... mehr...